Für Sie auf den Punkt gebracht: Unser Know-how

Informiert bleiben
Jetzt Kontakt aufnehmen
Blog

Wie lassen sich Kunststoffe und Beschichtungen mit Nanocomposites modifizieren? Was sollten Sie über Bioleaching wissen? Und wie können Sie die Eigenschaften von Kunststoffen signifikant verbessern?

Auf unserem Blog erhalten Sie regelmäßig wertvolle Tipps und Informationen rund um Neue Materialien und Nanowerkstoffe, sowie interessante Verfahren und Entwicklungen in der Kunststoffbranche.

  • Kunststoffe in der Automobilindustrie: Innenansicht eines modernen Luxusklassewagens mit schwarzem und beigefarbenem Interior

Kunststoffe in der Automobilindustrie: Dieses Potenzial bergen Nanocomposites

17. Mai 2022|Automobilbranche, Verbundwerkstoffe|

Hat die Automobilindustrie bei der Entwicklung von Kunststoffen das Ende der Fahnenstange bereits erreicht? Nein – wir sind noch mittendrin. Mit Nanostrukturen hat die Materialforschung ein neues Level erreicht. Dank völlig neuer Eigenschaften können Kunststoffe so den aktuellen Anforderungen der Automobilindustrie gerecht werden. Erfahren Sie in diesem Beitrag mehr zu den innovativen Konzepten und Möglichkeiten, die sich jetzt bieten.

  • Frau probiert in einem Sportgeschäft verschiedene Wanderschuhe für Bergwanderungen aus.

So schöpfen Sie das enorme Potenzial von Polyurethan-Dispersionen voll aus

26. April 2022|Beschichtungen, Polyurethan|

Polyurethan-Dispersionen sind wahre Multitalente. Sie bringen das enorme Potenzial des Polymers auf den Punkt, das zu den vielseitigsten Kunststoffen überhaupt zählt. Mithilfe hochmoderner Fertigungsprozesse und unter Einsatz von Nanotechnik kann PUR mit unterschiedlichen Eigenschaften ausgestattet werden. Verschiedene Härtegrade, gewünschte mechanische Merkmale sowie die Abwehr äußerer Einflüsse sind realisierbar. Polyurethan in Form von Dispersionen ist deshalb die ultimative stoffliche Lösung, mit der effektive Oberflächen für zahlreiche Produkte erzeugt werden können. In diesem Beitrag gehen wir den Möglichkeiten auf den Grund.

  • Mehrere Windräder im Morgennebel

Rotorblätter für Windkraftanlagen: mit Nanotechnologie zum Maximum

29. März 2022|Windkraft|

Fakt ist: Ohne leistungsfähige Rotorblätter können Windkraftanlagen ihre wichtige Rolle bei der Versorgung mit erneuerbaren Energien nicht erfüllen. Wind zählt neben Sonne, Wasser und Geothermie zu den zukunftsweisenden regenerativen Energiequellen. Doch um die gesteckten Klimaziele zu erreichen, müssen sowohl Dimensionierung als auch Leistungsfähigkeit der Windkraftanlagen deutlich gesteigert werden. Welche bedeutende Rolle Nanotechnologie bei Letzterem spielt, schlüsseln wir in diesem Beitrag für Sie auf.

Immer auf dem aktuellen Stand

Mit den Updates von GS Bavaria erhalten Sie regelmäßig wertvolle Informationen rund um Einkauf, interessante Verfahren und neue Entwicklungen im Bereich der Nanowerkstoffe.

Jetzt eintragen!
  • Zugfestigkeitsprüfung von Gummi und Kunststoff für industrielle Zwecke

Kennen Sie schon den effektivsten Weg, um die Zugfestigkeit von Kunststoffen zu erhöhen?

22. März 2022|Kunststoffeigenschaften|

In vielen Bereichen sind Bauteile aus Kunststoff großen Kräften ausgesetzt. Das trifft immer dann zu, wenn es um Rahmenkonstruktionen, Maschinen oder um Komponenten größerer, komplexer Baugruppen geht. Die Kennzahl der Zugfestigkeit stellt dar, bei welchem Grad der Einwirkung einer Kraft ein Werkstück versagen würde. Deshalb handelt es sich um einen wichtigen und sicherheitsrelevanten Wert – der sich erfreulicherweise mit Nanomaterialien gezielt beeinflussen lässt! Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie mit Nanopartikeln verlässlich die Zugfestigkeit erhöhen.

  • Eine Frau in einem Schutzanzug sprüht weiße Pulverfarbe aus einer Pistole auf Metallprodukte.

Effizienter, beständiger, kostengünstiger: So machen Sie mehr aus Ihren Kunststoffbeschichtungen

8. März 2022|Beschichtungen, Material Verbesserung|

Beschichtungen dienen dem Schutz und der Optimierung von Bauteilen und Komponenten. Äußere Einflüsse sollen abgewehrt werden, um die Langlebigkeit und die Sicherheit der Konstruktionen zu gewährleisten. Moderne Kunststoffbeschichtungen erlauben es den verschiedenen Industriezweigen, ihre speziellen Anforderungen gezielt zu erfüllen. Lesen Sie in diesem Beitrag mehr über die Stärken diverser Hochleistungskunststoffe, erfahren Sie, wie Sie deren Eigenschaftsprofile mit Nanopartikeln sogar erweitern können und lassen Sie uns einen Blick in zukünftige Entwicklungen der Kunststoffbeschichtungen werfen.

  • Transparente Molekülstruktur - Nanotechnologie

Kunststoffverarbeitung mit Nanomaterialien zukunftsfähig gestalten

3. März 2022|Material Verbesserung, Nanomaterialien|

Produktinnovationen sind in Ihrem Unternehmen längst überfällig – aber Sie sind unsicher, wo Sie ansetzen sollten? Der Bedarf an Kunststoffen mit optimierten Eigenschaften und neuen Funktionen scheint grenzenlos zu sein. Neue Werkstoffe bilden das Fundament für zukunftsweisende Produktentwicklungen. Besonders Nanomaterialien erweisen sich in der Kunststoffverarbeitung als Innovationstreiber schlechthin. Das Interview mit Sergej Schmitke, CEO der GS Bavaria GmbH, gibt Ihnen eine genauere Vorstellung, warum die Implementierung der Nanowerkstoffe sich in Ihrem Unternehmen lohnt und wie sie konkret ablaufen könnte.

  • Tropfen auf Wasserleitung

Hohe Korrosionsbeständigkeit sichert die Langlebigkeit Ihrer Kunststoffe

1. Februar 2022|Kunststoffeigenschaften|

Laut chemischer Definition handelt es sich bei der Korrosion um eine Chemiereaktion eines Werkstoffs mit Stoffen der Umgebung, die zu einer Veränderung des Werkstoffes führen. Näheres bezüglich der Korrosion ist in der DIN EN ISO 8044 nachzulesen. Meistens wird die Anforderung „Hohe Korrosionsbeständigkeit“ mit Metallen in Verbindung gebracht. Jedoch gilt die erstmals 1975 formulierte Norm für alle Werkstoffe, so auch für Kunststoffe. Die Korrosionsprozesse gestalten sich zwar anders als bei den Komponenten aus Metall, sie rufen aber ebenso Beschädigungen hervor, die zum „Versagen“ von Bauteilen führen können. Daher muss es Ziel sein, bei den in vielen Bereichen vorkommenden technischen Kunststoffen per Beschichtung oder Rezeptur eine dauerhafte Beständigkeit herzustellen.

  • Close-up eines Wassertropfens auf einem wasserabweisenden Stoff.

Textilbeschichtung aus Polyurethan: Das bringt Ihnen der Einsatz von Nanocomposites

18. Januar 2022|Beschichtungen, Polyurethan, Textilbranche|

Polyurethane – kurz PUR – sind Kunststoffe oder Kunstharze, die besonders vielseitig einsetzbar sind. Denn PUR kann je nach Herstellungsmethode hart und spröde oder weich und elastisch sein. Das „Multitalent“ Polyurethan bildet seit seiner Erfindung Anfang des 20. Jahrhunderts die Grundlage für zahlreiche Produkte, die in verschiedenen Branchen Einsatz finden. Zunächst wurde es vorwiegend als Dichtungsmaterial und bei der Herstellung von Matratzen eingesetzt. Doch die Entwicklung hat bewiesen, dass PUR mehr kann. In diesem Beitrag beleuchten wir die Textilbeschichtung mit Polyurethan.

  • Moderne Gebäudestruktur in Nahaufnahme.

Neue Materialien sind der Schlüssel zu Innovationen

28. Dezember 2021|Nanomaterialien|

Bei der Entwicklung neuer Materialien hat sich der Mensch schon immer an der Pflanzen- und Tierwelt orientiert – an den beeindruckenden Eigenschaften und Fähigkeiten, die es dort zu entdecken gibt. Zum Beispiel folgen Faserverbundwerkstoffe Prinzipien, die uns in der Natur staunen lassen. Die Vereinigung einer Matrix mit anforderungsgerechten „Verstärkungsstoffen“ bringt feste und gleichzeitig belastbare Konstruktionen hervor. Im Leichtbau und auf vielen anderen Gebieten machen wir uns dieses Wissen zunutze. Neuen Materialien fällt dabei eine Schlüsselrolle zu.

  • Glasrovingfasern für das Pultrusionsverfahren.

Ein Verfahren, tausend Möglichkeiten: Das Pultrusionsverfahren für Sie analysiert

14. Dezember 2021|Herstellungsverfahren|

Das Pultrusionsverfahren ist eine typische Methode zur Herstellung faserverstärkter Kunststoffe. Der auch als Strangziehverfahren bekannte Prozess eignet sich in erster Linie für die Anfertigung von Rohren, Stäben oder Rahmen, also Profilen jeglicher Art. Während der Pultrusion wird die Grundsubstanz, die zugeführten Fasern, mit einer Harzmatrix imprägniert. Im Anschluss folgen die Aushärtung und der Zuschnitt. Durch die Zugabe von Additiven können die Eigenschaften des Endprodukts anwendungsgerecht ausgelegt werden. Wodurch sich das Pultrusionsverfahren auszeichnet und worauf zu achten ist, erfahren Sie in diesem Beitrag.

  • Nanotubes

Sind wir in der Zukunft der Nanotubes angekommen?

30. November 2021|Nanomaterialien|

Nanotubes sind spezielle „Atomkonstruktionen“ aus dem Gebiet der Nanotechnologie. Aufgrund ihres Aufbaus bieten sie die Möglichkeit, Polymerwerkstoffe herzustellen, die ungewöhnlich leistungsfähig sind. Mit mehrfach größerer Zugfestigkeit und elektrischer Leitfähigkeit stellen sie konventionelle Materialien wie Kupfer oder Aluminium in den Schatten. Warum Nanotubes, Carbon Nanotubes und andere Innovationen den Markt bisher dennoch nicht vollständig revolutionieren konnten, erfahren Sie in diesem Bericht.

  • Die Festigkeit von Kunststoff in einer Maschine testen

Wie Sie die Festigkeit von Kunststoff erhöhen

16. November 2021|Kunststoffeigenschaften|

Ohne Kunststoffe geht heute in der Produktion nichts mehr. Zugleich steigen die Anforderungen an sie stetig. Doch ob Thermoplaste, Duroplaste oder Elastomere: jeder Kunststoff hat seine Vorteile und Einsatzmöglichkeiten und seine Grenzen. Eine wichtige Schlüsseleigenschaft betrifft die Festigkeit von Kunststoff. Zwar lässt sich eine hohe Festigkeit durch verstärkende Fasern erzielen, doch haben diese auch Nachteile. Mit modifizierten Kunststoffen lassen sich bestimmte Eigenschaftsverbesserungen erreichen – jedoch mit Abstrichen. Erfahren Sie hier, wie Sie die Festigkeit Ihrer Kunststoffe durch Zugabe von Nanopartikeln signifikant erhöhen, ohne Nachteile in Kauf nehmen zu müssen.

  • Solarmodul mit Wassertropfen auf einer Nanobeschichtung.

Kunststoff-Beschichtung 4.0 – wachsenden Ansprüchen mit Nanotechnologie begegnen

2. November 2021|Beschichtungen, Material Verbesserung, Nanomaterialien|

Mit den Zielen von Industrie 4.0 wachsen die Anforderungen an Produkte und Bauteile. Die Funktionalisierung von Oberflächen steht zunehmend im Fokus. Folglich nimmt der Bedarf an innovativen Kunststoff-Beschichtungen zu. Laut Datenblatt des Umweltbundesamts sieht der Verband der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie für die kommenden zehn Jahre einen starken Zuwachs der sogenannten Smart-Coatings. Erfahren Sie hier mehr über die Ziele und Vorzüge der Nanotechnologie in diesem Bereich.

  • Bioleaching: Metallfräser, der recycelt werde

Bioleaching: Wie Sie erfolgreich Hartmetallschrott recyclen

12. Oktober 2021|Recycling|

Viele Metalle kommen in komplexen Verbindungen vor und sind nur in niedrigen Konzentrationen verfügbar. Um Rohstoffe zu gewinnen, hat sich Metallrecycling bewährt. Doch die klassischen Verfahren sind innovativen Technologien bisweilen unterlegen. So setzt Bioleaching klare Maßstäbe bei der Metallgewinnung aus schwerlöslichen Verbindungen. Das Hightech-Verfahren ist dafür prädestiniert, Hartmetallschrott mithilfe von Mikroorganismen zu recyclen. Ohne großen Energieaufwand, umweltschonend, nachhaltig – sogar Nanomaterial lässt sich herstellen.

  • Nanocomposites: Kohlefaserverbundprodukt für Motorsport und Automobilrennsport

Wie Sie mit Nanocomposites signifikant die Eigenschaften von Kunststoffen verbessern

28. September 2021|Kunststoffeigenschaften|

Die Produkteigenschaften von Verbundwerkstoffen können Sie gezielt verbessern, indem Sie ihnen Nano-Additive zusetzen. Ebenso können Composites wie Kunststoffe durch den Einsatz von Nanocomposites besser verarbeitet werden. Ob Wärmeformbeständigkeit, optimierte Oberflächenbeschaffenheit oder höhere Bruchfestigkeit – verbesserte Eigenschaften durch Nanopartikel bringen häufig Vorteile mit sich. So profitieren Branchen wie die Auto- oder die Luft- und Raumfahrtindustrie beim Leichtbau durch Materialeinsparung oder Energieeffizienz.

Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes!

Jetzt Kontakt aufnehmen!