Als Wolframcarbid werden Wolfram-Kohlenstoff-Verbindungen bezeichnet. Wolframcarbid zählt zu den Hartmetallen und wird durch die Aufkohlung von reinem Wolfram mit Kohlenstoff gewonnen. Zu unterscheiden sind dabei das einfache Wolframcarbid (WC) und Diwolframcarbid (W2C). Beide Varianten zeichnen sich durch extrem hohe Schmelztemperaturen und eine diamantähnliche Härte aus.

zurück zur Übersicht

Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes!

Beratungsgespräch vereinbaren