Wolfram zählt zu den Schwermetallen und ist das chemische Element mit dem höchsten Schmelz- und Siedepunkt (3422°C bzw. 5930°C). Es besitzt eine hohe Dichte sowie eine mittlere Härte und ist sehr widerstandfähig gegenüber chemischen Einflüssen. Die Gewinnung von Wolfram geschieht meistens über die Verarbeitung von Wolframerzen. Der Großteil des gewonnenen Wolframs wird zu Wolframcarbid verarbeitet und in verschiedenen Industriezweigen eingesetzt.

zurück zur Übersicht

Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes!

Beratungsgespräch vereinbaren