Titiandioxid kommt hauptsächlich in Pulverform vor und wird unter anderem in Lacken und Farben sowie zur Kunststoffeinfärbung genutzt. Es wirkt dabei einerseits als Weißpigment, kann andererseits aber auch als Photokatalysator genutzt werden. Der Einsatz in Lebensmitteln ist umstritten und bereits teilweise verboten, da gesundheitliche Risiken nicht ausgeschlossen werden können.

zurück zur Übersicht

Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes!

Beratungsgespräch vereinbaren