Flammspritzen zählt zu den thermischen Sprühbeschichtungsverfahren und wird meist für Korrosions- oder Verschleißschutz (z.B. Verzinken) eingesetzt. Draht-, pulvrige- oder anders geformte Materialen werden mit einem Brenngas-Sauerstoff-Gemisch bei Erzeugung großer Hitze verbrannt, meist mit Acetylen oder Propan als Brenngas. Flammspritzen kann bei verschiedenen Materialien (Metallen, Keramiken und Kunststoffen) eingesetzt werden, bei thermoplastischen Polymeren z.B. zur Erzeugung eines glatten Kunststoffüberzugs.

zurück zur Übersicht

Wir können Ihnen mit Sicherheit weiterhelfen!

Wir beraten Sie gerne und unterstützen Sie bei der erfolgreichen Umsetzung Ihres Projektes!

Beratungsgespräch vereinbaren